Wahrig Wissenschaftslexikon Hederich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hederich

He|de|rich  〈m. 1; Bot.〉 ein Kreuzblütler, gemeines Ackerunkraut mit perlschnurartig eingeschnürten, in Glieder zerfallenden Schoten als Früchten: Raphanus raphanistrum [<ahd. hederih <lat. hederaceus ”efeuähnlich“; beeinflusst von Wegerich]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Mo|de 1  〈f. 19〉 I 〈unz.〉 1 〈i. w. S.〉 Gebräuche, Geschmack einer Zeit, das, was zur Zeit gerade üblich ist, Zeitgeist, Trend 2 〈i. e. S.〉 die Art, sich zeitgemäß zu kleiden ... mehr

schaf|fen  〈V. 205; hat; in der Bedeutung ”hervorbringen“ stark konjugiert〉 I 〈V. t.〉 1 an einen anderen Ort bringen, wegbringen, herbringen 2 bewältigen, bezwingen, fertigbringen, zuwege bringen ... mehr

po|ly|phag  〈Adj.〉 sich von verschiedenartigen Futterpflanzen bzw. verschiedenen Tierarten ernährend; →a. monophag ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige