Wahrig Wissenschaftslexikon Heerbann - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Heerbann

Heer|bann  〈m. 1; im MA〉 1 Aufgebot des Königs zum Kriegsdienst 2 das Kriegsheer selbst [<ahd. heriban ”Aufgebot der waffenfähigen Freien zum Kriegsdienst“; → Heer→ Bann]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Oxy|hä|mo|glo|bin  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 hellroter Blutfarbstoff, entsteht in der Lunge, wenn die vier zweiwertigen Eisenatome des Hämoglobins vier Moleküle Sauerstoff binden

♦ Neu|tra|li|sa|ti|on  〈f. 20〉 1 das Aufheben einer Wirkung, das Unwirksammachen 2 〈Chem.〉 Aufhebung der Basenwirkung durch Säure u. umgekehrt ... mehr

White|list  〈[wt–] f. 10; IT〉 Liste von erwünschten E–Mails (im Gegensatz zu unerwünschten Spams), deren Adressen od. Domains in einer Datei hinterlegt sind, so dass deren Annahme automatisch mithilfe eines Filters ausgeführt wird; Ggs Blacklist ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige