Wahrig Wissenschaftslexikon Heilschlaf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Heilschlaf

Heil|schlaf  〈m.; –(e)s; unz.〉 1 〈i. w. S.〉 der Schlaf u. seine heilungsfördernde Wirkung (Erholung, Kräfteeinsparung u. Auffüllung der Energiereserven) 2 〈i. e. S.〉 Behandlung mit Schlaf durch künstl. Erzeugung eines über längere Zeit anhaltenden schlafähnl. Zustands; Sy Hibernation (2); →a. Dauerschlaf

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Sitz|bein  〈n. 11; Anat.〉 jeder der beiden Knochen, die die knöcherne Grundlage des Gesäßes bilden: Ossa ischii; Sy Gesäßbein ... mehr

me|ta|bo|lisch  〈Adj.; Biol.〉 oV metabol 1 veränderlich ... mehr

Re|li|ef  〈n. 15 od. n. 11〉 1 aus einer Fläche mehr od. minder erhaben herausgearbeitetes, in der ägypt. Kunst auch eingegrabenes (versenktes Relief) Bild 2 Oberflächenform der Erde ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige