Wahrig Wissenschaftslexikon heiß - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

heiß

heiß  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 I 〈attr., präd.〉 1 sehr warm 2 〈fig.〉 2.1 heftig, anstrengend (Kampf)  2.2 leidenschaftlich, erregbar (Temperament)  2.3 inbrünstig, innig (Wunsch, Liebe)  3 〈fig.; umg.〉 3.1 erfolgversprechend (Spur, Tipp)  3.2 brisant, gefährlich (Gegend, Thema)  4 〈fig.; Jugendspr.〉 toll, großartig 5 〈fig.; umg.; von Tieren〉 paarungswillig, sexuell erregt 6 〈Phys.〉 stark radioaktiv ● ein ~es Bad nehmen; ~es Blut haben 〈fig.〉 sehr leidenschaftlich sein; der Boden, das Pflaster wurde ihm zu ~ unter den Füßen 〈fig.〉 die Lage wurde zu gefährlich für ihn; Vorsicht, das Bügeleisen, der Ofen, der Topf ist ~; ~e Chemie Teilgebiet der Chemie, das sich mit der Erforschung radioaktiver Isotope befasst; ~en Dank! 〈fig.; umg.〉 vielen Dank; eine ~e Debatte; ~er Draht Telefonleitung zwischen den Regierungen zweier Staaten zur raschen Verständigung in Krisenzeiten; ~es Geld international vagabundierendes Geld (z. B. auf anonymen Konten), das jeweils in das Land mit der höchsten Währungsstabilität transferiert wird; Sy Hot Money; der Besteuerung entzogene Einkünfte; du hast ganz ~e Hände, eine ~e Stirn; mit ~em Herzen etwas verfolgen 〈fig.〉 mit leidenschaftl. Anteilnahme; ein ~er Juli, Tag, Wind; X gilt als ~er Kandidat für den diesjährigen Oscar®; in ~er Liebe entbrannt 〈poet.〉; ~e Luft, Sonne; ~e Musik 〈fig.; Jugendspr.〉; dieser Ort ist ein ~es Pflaster 〈fig.; umg.〉 ein gefährlicher Ort, der viel Kriminalität aufweist; der Kurort hat mehrere ~e Quellen; die Polizei ist auf einer ~en Spur 〈fig.; umg.〉; ~es Teilchen 〈Phys.〉 Staubpartikel mit besonders hoher Radioaktivität; ~e Tränen vergießen; ~e Ware 〈fig.; umg.〉 Diebesgut, geschmuggelte Ware; ~es Wasser für Kaffee, Tee bereiten; im ~en Wunsch vereint; ~e Würstchen; ~e Zelle abgeschlossener Bereich zur Bearbeitung hochradioaktiver Stoffe; ~e Zone Klimazone beiderseits des Äquators innerhalb der beiden Wendekreise ● dich haben sie wohl zu ~ gebadet? 〈umg.〉 du bist wohl verrückt?; etwas ~ ersehnen, herbeiwünschen; hergehen: es ging ~ her 〈fig.〉; die Achse am Wagen, der Motor ist, hat sich ~ gelaufen ist durch lange Bewegung, Reibung heiß geworden; es lief mir ~ und kalt über den Rücken, den Rücken hinunter, als … mir schauderte; →a. heißmachen; sich ~ nach etwas sehnen; sein: ich bin, mir ist ~; es ist sehr ~ heute; es überläuft mich ~ und kalt, wenn … mir schaudert; mir wird ganz ~ ● es ist heute drückend, glühend ~; die Brühe ist noch kochend ~; er hat sich an der kochend ~en Brühe verbrannt ● auf etwas ~ sein 〈umg.〉 etwas unbedingt (haben, machen) wollen; auf jmdn. ~ sein 〈umg.〉 jmdn. sehr begehren, für sich gewinnen wollen; weder ~ noch kalt nicht entschieden, unklar II 〈adv.〉 innig, sehr stark ● ~ ersehnt = heißersehnt; ~ geliebt = heißgeliebt; ~ umkämpft = heißumkämpft; ~ umstritten = heißumstritten [<ahd. heiz, engl. hot; zu idg. *kai–, *ki– ”Hitze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Phar|ma|kon  〈n.; –s, –ma|ka〉 = Medikament [grch., ”Heilmittel, Gift, Zaubermittel“]

Ben|zo|yl  〈n. 11; unz.; Chem.〉 die einwertige chem. Gruppierung –CO–C 6 H 5 ... mehr

Quart  I 〈n.; –s, –〉 1 altes deutsches Flüssigkeitsmaß 0,24–1,1 l 2 engl. Flüssigkeitsmaß, Quarter ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige