Wahrig Wissenschaftslexikon heiß - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

heiß

heiß  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 I 〈attr., präd.〉 1 sehr warm 2 〈fig.〉 2.1 heftig, anstrengend (Kampf)  2.2 leidenschaftlich, erregbar (Temperament)  2.3 inbrünstig, innig (Wunsch, Liebe)  3 〈fig.; umg.〉 3.1 erfolgversprechend (Spur, Tipp)  3.2 brisant, gefährlich (Gegend, Thema)  4 〈fig.; Jugendspr.〉 toll, großartig 5 〈fig.; umg.; von Tieren〉 paarungswillig, sexuell erregt 6 〈Phys.〉 stark radioaktiv ● ein ~es Bad nehmen; ~es Blut haben 〈fig.〉 sehr leidenschaftlich sein; der Boden, das Pflaster wurde ihm zu ~ unter den Füßen 〈fig.〉 die Lage wurde zu gefährlich für ihn; Vorsicht, das Bügeleisen, der Ofen, der Topf ist ~; ~e Chemie Teilgebiet der Chemie, das sich mit der Erforschung radioaktiver Isotope befasst; ~en Dank! 〈fig.; umg.〉 vielen Dank; eine ~e Debatte; ~er Draht Telefonleitung zwischen den Regierungen zweier Staaten zur raschen Verständigung in Krisenzeiten; ~es Geld international vagabundierendes Geld (z. B. auf anonymen Konten), das jeweils in das Land mit der höchsten Währungsstabilität transferiert wird; Sy Hot Money; der Besteuerung entzogene Einkünfte; du hast ganz ~e Hände, eine ~e Stirn; mit ~em Herzen etwas verfolgen 〈fig.〉 mit leidenschaftl. Anteilnahme; ein ~er Juli, Tag, Wind; X gilt als ~er Kandidat für den diesjährigen Oscar®; in ~er Liebe entbrannt 〈poet.〉; ~e Luft, Sonne; ~e Musik 〈fig.; Jugendspr.〉; dieser Ort ist ein ~es Pflaster 〈fig.; umg.〉 ein gefährlicher Ort, der viel Kriminalität aufweist; der Kurort hat mehrere ~e Quellen; die Polizei ist auf einer ~en Spur 〈fig.; umg.〉; ~es Teilchen 〈Phys.〉 Staubpartikel mit besonders hoher Radioaktivität; ~e Tränen vergießen; ~e Ware 〈fig.; umg.〉 Diebesgut, geschmuggelte Ware; ~es Wasser für Kaffee, Tee bereiten; im ~en Wunsch vereint; ~e Würstchen; ~e Zelle abgeschlossener Bereich zur Bearbeitung hochradioaktiver Stoffe; ~e Zone Klimazone beiderseits des Äquators innerhalb der beiden Wendekreise ● dich haben sie wohl zu ~ gebadet? 〈umg.〉 du bist wohl verrückt?; etwas ~ ersehnen, herbeiwünschen; hergehen: es ging ~ her 〈fig.〉; die Achse am Wagen, der Motor ist, hat sich ~ gelaufen ist durch lange Bewegung, Reibung heiß geworden; es lief mir ~ und kalt über den Rücken, den Rücken hinunter, als … mir schauderte; →a. heißmachen; sich ~ nach etwas sehnen; sein: ich bin, mir ist ~; es ist sehr ~ heute; es überläuft mich ~ und kalt, wenn … mir schaudert; mir wird ganz ~ ● es ist heute drückend, glühend ~; die Brühe ist noch kochend ~; er hat sich an der kochend ~en Brühe verbrannt ● auf etwas ~ sein 〈umg.〉 etwas unbedingt (haben, machen) wollen; auf jmdn. ~ sein 〈umg.〉 jmdn. sehr begehren, für sich gewinnen wollen; weder ~ noch kalt nicht entschieden, unklar II 〈adv.〉 innig, sehr stark ● ~ ersehnt = heißersehnt; ~ geliebt = heißgeliebt; ~ umkämpft = heißumkämpft; ~ umstritten = heißumstritten [<ahd. heiz, engl. hot; zu idg. *kai–, *ki– ”Hitze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Es|par|to|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 die Blätter der auf den trockenen, steinigen Hochflächen des westl. Mittelmeergebietes wachsenden Süßgräser Lygeum spartum u. Stipa tenacissima, die seit alten Zeiten zu Flechtarbeiten verwendet werden u. Rohstoff für die Papierherstellung sind; Sy 〈kurz〉 Esparto ... mehr

flat  〈[flæt] Mus.〉 um einen halben Ton erniedrigt, z. B. D ~ = Des; Ggs sharp ... mehr

Ap|pel|lat  〈m. 16; Rechtsw.; veraltet〉 = Berufungsbeklagter [→ appellieren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige