Wahrig Wissenschaftslexikon Helminthologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Helminthologie

Hel|min|tho|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Lehre von den Eingeweide– u. a. parasit. Würmern [<grch. helmins, Pl. helminthes ”Wurm“ + logos ”Kunde“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Wi|der|rist  〈m. 1; bei Horn– u. Huftieren〉 vorderer, höchster Teil des Rückens, Übergang vom Hals zum Rücken (beim Pferd Messpunkt für die Größe) (~höhe); Sy Rist ( ... mehr

Hirsch|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 zu den Blatthornkäfern gehöriger, größter (bis 7 cm) Käfer Mitteleuropas mit kräftigen, schwarzbraunen Flügeldecken u. hirschgeweihähnlichen Kiefern beim Männchen: Lucanus cervus

Bio|ty|pus  〈m.; –, –ty|pen〉 reinerbige Nachkommenschaft; oV Biotyp ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige