Wahrig Wissenschaftslexikon Hemiole - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hemiole

He|mi|o|le  〈f. 19; Mus.〉 Veränderung des Metrums durch Festhalten eines Notenwertes über den Takt hinaus, wodurch eine synkopische Wirkung entsteht [zu grch. hemiolios ”anderthalb“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Sal|ta|rel|lo  〈m.; –s, –rel|li; seit dem 14. Jh.; Mus.〉 schneller italienischer Springtanz im 3 / 4 ... mehr

Strauß  〈m. 1; Zool.〉 größter heute lebender Vogel, zu den Flachbrustvögeln gehörender Vertreter einer eigenen Ordnung (Struthiones) in den Steppen Afrikas u. Vorderasiens: Struthio camelus ● Vogel ~; den Kopf in den Sand stecken wie der Vogel ~ 〈fig.〉 sich unangenehmen Tatsachen gegenüber verschließen ... mehr

kom|mu|ni|zie|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 mit jmdm., miteinander ~ sich mit jmdm. verständigen, unterhalten, miteinander reden 2 in Verbindung stehen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige