Wahrig Wissenschaftslexikon Hemiole - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hemiole

He|mi|o|le  〈f. 19; Mus.〉 Veränderung des Metrums durch Festhalten eines Notenwertes über den Takt hinaus, wodurch eine synkopische Wirkung entsteht [zu grch. hemiolios ”anderthalb“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sil|ber|mö|we  〈f. 19; Zool.〉 Art der Möwen: Larus argentatus

Mu|ko|vis|zi|do|se  〈[–vis–] f. 19; Med.〉 angeborene Stoffwechselkrankheit, die auf Funktionsstörungen der Sekret produzierenden Drüsen beruht [<lat. mucus ... mehr

Mon|sun  〈m. 1〉 halbjährlich wechselnder Wind in Asien, bes. Indien (Sommer~, Winter~) [<ndrl. monssoen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige