Wahrig Wissenschaftslexikon Hemiole - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hemiole

He|mi|o|le  〈f. 19; Mus.〉 Veränderung des Metrums durch Festhalten eines Notenwertes über den Takt hinaus, wodurch eine synkopische Wirkung entsteht [zu grch. hemiolios ”anderthalb“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

En|te|ro|kok|ken  〈Pl.; Med.〉 zur natürlichen Darmflora des Menschen gehörende Bakterien [<grch. enteron ... mehr

Ha|sel  I 〈f. 21; Bot.〉 = HaselnussstrauchHaselstrauch ... mehr

Pi|lot|sen|dung  〈f. 20; Rundfunk, TV〉 Probesendung für eine Serie, über die man wissen will, wie sie von den Zuhörern (Zuschauern) aufgenommen wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige