Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hering

He|ring  〈m. 1〉 1 〈Zool.〉 in allen Meeren vorkommender, bis 30 cm langer Fisch mit vielen örtlichen Abarten u. Rassen, die z. T. nur zum Laichen in Küstennähe kommen, z. T. dauernd dort bleiben: Clupea harengus 2 Zeltpflock 3 〈umg.; scherzh.〉 magerer Mensch ● geräucherter, grüner, marinierter ~; wie die ~e zusammengepresst sitzen, stehen sehr dicht beieinandersitzen od. –stehen [<ahd. harinc, hering, engl. herring, germ. *heringa–, *haringa–; vielleicht als ”Grätenfisch“ zu ndrl. haar ”Gräte“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Großes Gewinnspiel, unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Exemplare der neusten Ausgabe aus der Reihe DAMALS Galerie:

Der neue DAMALS Bildband „Schwarzwald – Von der Wildnis zum Sehnsuchtsort“

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Welt|mu|sik  〈f. 20; unz.〉 weltweit verbreitete Musik, besonders Titel der Pop– u. Unterhaltungsmusik ● an der Spitze der ~ stehen

Phos|pho|rit  〈m. 1; Min.〉 Mineral, chem. Kalziumphosphat [→ Phosphor … mehr

Frau|en|heil|kun|de  〈f. 19; unz.; Med.〉 Erkennung u. Behandlung der Frauenkrankheiten; Sy Gynäkologie … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige