Wahrig Wissenschaftslexikon herrlich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

herrlich

herr|lich  〈Adj.〉 wunderschön, wunderbar, vortrefflich, großartig, köstlich ● ein ~er Anblick; ~e Musik; es gab ~e Sachen zu essen; heute ist ~es Wetter; ~ und in Freuden leben sorglos u. üppig leben; hier ist es ~; und wie wir’s dann zuletzt so ~ weit gebracht (Goethe, Faust I, Nacht, Vers 573) [<ahd. herlich ”erhaben, vornehm, stolz, glanzvoll, prächtig“; zu hehr, später auf Herr bezogen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Schuh|ma|cher  〈m. 3〉 Handwerker zur Herstellung von Lederschuhen nach Maß u. für Schuhreparaturen; Sy Schuster ( ... mehr

In|fek|ti|on  〈f. 20; Med.〉 1 Ansteckung durch Krankheitserreger 2 entzündliche Erkrankung, z. B. Schwellung, Eiterherd ... mehr

♦ mi|kro|öko|no|misch  〈Adj.〉 zur Mikroökonomie gehörend, sie betreffend

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige