Wahrig Wissenschaftslexikon Herzfäule - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Herzfäule

Herz|fäu|le  〈f.; –; unz.; Landw.〉 Vertrocknen der Herzblätter bei Futter– u. Zuckerrüben, seltener beim Mohn; Sy Trockenfäule

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ai  〈n. 15; Zool.〉 = Fingertier [portug. od. span. <Tupi ai ... mehr

ma|ri|ne  〈Adj.; undekl.; kurz für〉 marineblau

zeit|ge|bun|den  〈Adj.〉 vom Zeitgeist abhängig, der Mode unterworfen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige