Wahrig Wissenschaftslexikon Herzfäule - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Herzfäule

Herz|fäu|le  〈f.; –; unz.; Landw.〉 Vertrocknen der Herzblätter bei Futter– u. Zuckerrüben, seltener beim Mohn; Sy Trockenfäule

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

quer|schlä|gig  〈Adj.; Bgb.〉 quer zum Streichen einer Lagerstätte

neu|ri|tisch  〈Adj.; Med.〉 die Neuritis betreffend, dem Krankheitsbild der Neuritis entsprechend

tanz|bar  〈Adj.〉 (in Bezug auf Musik) so beschaffen, dass es sich zum Tanzen eignet

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige