Wahrig Wissenschaftslexikon Heterotonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Heterotonie

He|te|ro|to|nie  〈f. 19; Med.〉 fortwährendes Schwanken des Blutdrucks [<grch. heteros ”verschieden“ + tonos ”Seil, Saite, Spannung“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Bore–out  auch:  Bore|out  〈[b:t] n. 15; Psych.; kurz für〉 Bore–out–Syndrom ... mehr

Be|weh|rung  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 das Bewehren, das Bewehrtsein II 〈zählb.〉 1 〈Tech.〉 Stahleinlage in Beton ... mehr

Kal|zi|um|chlo|rid  〈[–klo–] n. 11; unz.; Chem.〉 chem. Verbindung, die u. a. als Trocken– u. Frostschutzmittel verwendet wird; oV 〈fachsprachl.〉 Calciumchlorid ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige