Wahrig Wissenschaftslexikon heterozyklisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

heterozyklisch

he|te|ro|zy|klisch  auch:  he|te|ro|zyk|lisch  〈Adj.〉 oV heterocyclisch 1 ~e Verbindung chem. Verbindung, an deren ringförmigem Aufbau außer Kohlenstoff noch andere Atome beteiligt sind 2 〈Bot.〉 verschiedenartige Quirle, Blattkreise aufweisend [<grch. heteros ”verschieden“ + kyklos ”Kreis“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

hys|te|ro|id  〈Adj.; Med.; Psych.〉 einer Hysterie ähnlich

♦ Elek|tro|nen|beu|gung  〈f. 20〉 Interferenz– u. Beugungserscheinungen bei Elektronenstrahlen

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Schwert|trä|ger  〈m. 3; Zool.〉 (in Aquarien häufig gehaltener) Zahnkarpfen, dessen Männchen eine schwertartig verlängerte Schwanzflosse hat: Xiphophorus helleri

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige