Wahrig Wissenschaftslexikon heterozyklisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

heterozyklisch

he|te|ro|zy|klisch  auch:  he|te|ro|zyk|lisch  〈Adj.〉 oV heterocyclisch 1 ~e Verbindung chem. Verbindung, an deren ringförmigem Aufbau außer Kohlenstoff noch andere Atome beteiligt sind 2 〈Bot.〉 verschiedenartige Quirle, Blattkreise aufweisend [<grch. heteros ”verschieden“ + kyklos ”Kreis“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mar|ka|sit  〈m. 1; unz.; Min.〉 gelbes Mineral, chem. Eisensulfid [<frz. marcassite ... mehr

Be|kas|si|ne  〈f. 19; Zool.〉 Schnepfenvogel der nördl. Halbkugel mit langem Schnabel: Gallinago; Sy Himmelsziege ( ... mehr

Ur|nie|re  〈f. 19; Biol.〉 ursprüngliches Ausscheidungsorgan der Wirbeltiere: Mesonephros

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige