Wahrig Wissenschaftslexikon heterozyklisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

heterozyklisch

he|te|ro|zy|klisch  auch:  he|te|ro|zyk|lisch  〈Adj.〉 oV heterocyclisch 1 ~e Verbindung chem. Verbindung, an deren ringförmigem Aufbau außer Kohlenstoff noch andere Atome beteiligt sind 2 〈Bot.〉 verschiedenartige Quirle, Blattkreise aufweisend [<grch. heteros ”verschieden“ + kyklos ”Kreis“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Birk|hahn  〈m. 1u; Zool.〉 männl. Birkhuhn

Be|ha|vio|ris|mus  〈[bihvj–] m.; –; unz.〉 von J. B. Watson begründete Richtung der Psychologie, die sich nur auf das Verhalten von Mensch u. Tier in wechselnder Umwelt stützt [zu engl. behavio(u)r ... mehr

Pri|mär|ener|gie|trä|ger  〈m. 3〉 natürlicher Stoff, der technisch leicht weiterverwertbare Energie enthält, wie Kohle, Erdgas, Erdöl

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige