Wahrig Wissenschaftslexikon Hilus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hilus

Hi|lus  〈m.; –, Hi|li; Anat.〉 vertiefte Stelle an Organen, wo Nerven u. Gefäße ein– u. austreten, z. B. an Lunge, Niere, Milz [→ Hilum]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|in|sel  〈f. 21〉 kleiner, etwas erhöhter Platz für Fußgänger in einer Straße od. auf einer Kreuzung

Me|ta|pha|se  〈f. 19; Biol.〉 bestimmtes Stadium der Kernteilung einer Zelle [<grch. meta ... mehr

Dreh|strom  〈m. 1u; El.〉 drei um 120° gegeneinander verschobene Wechselströme gleicher Frequenz u. Amplitude; Sy Dreiphasenstrom ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige