Wahrig Wissenschaftslexikon Hirntod - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hirntod

Hirn|tod  〈m. 1; unz.; Med.〉 Ausfall der Gehirnfunktionen, organischer Tod des Gehirns

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

La–Tène–Kul|tur  〈[latn–] f. 20; unz.〉 vorwiegend kelt. Kultur u. Kunst der La–Tène–Zeit

Dop|pelt|se|hen  〈n.; –s; unz.〉 Sehstörung, bei der die beiden von den Augen aufgenommenen Bilder infolge Augenmuskellähmung od. Gehirnkrankheit nicht miteinander verschmolzen werden; Sy Doppelsichtigkeit ... mehr

Dif|fe|ren|zi|al|glei|chung  〈f. 20; Math.〉 Gleichung zw. den Variablen einer Funktion u. deren Ableitungen; oV 〈fachsprachl.〉 Differentialgleichung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige