Wahrig Wissenschaftslexikon Histologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Histologie

His|to|lo|gie  〈f. 19; unz.; Physiol.〉 Lehre von der Feinstruktur u. Funktion der menschl., tier. u. pflanzl. Gewebe als Teilgebiet der Biologie u. Medizin, das in der Medizin u. a. Grundlage für die Beurteilung von gesundem u. krankem Gewebe ist; Sy Gewebelehre [<grch. histion ”Gewebe“ + logos ”Kunde“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ok|tett  〈n. 11; Mus.〉 1 Musikstück für acht Stimmen od. Instrumente 2 die Sänger bzw. Spieler selbst ... mehr

Wasch|kaue  〈f. 19; Bgb.〉 = Kaue

Kern|fäu|le  〈f.; –; unz.; Bot.; Sammelbez. für〉 verschiedene Zersetzungsprozesse beim Laub– u. Nadelholz, hervorgerufen durch Pilze, das Holz nimmt dabei rötliche bis braune Färbung an

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige