Wahrig Wissenschaftslexikon hochfahren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

hochfahren

hochfah|ren  〈V. 130; umg.〉 I 〈V. i.; ist〉 1 nach oben fahren, hinauffahren (1) 2 ruckartig, überrascht aufschrecken (vom Bett, Stuhl) 3 zornig werden, plötzlich aufbrausen 4 〈Tech.〉 sich (durch Laden der erforderlichen Programme) in Betrieb setzen, einsatzbereit machen (Computer, Maschine, Reaktor) ● mit dem Fahrstuhl ~; bei dieser Bemerkung fuhr er hoch II 〈V. t.; hat〉 1 jmdn. od. etwas ~ nach oben fahren, hinauffahren (2) 2 〈Tech.〉 eine Maschine, einen Reaktor, einen Rechner ~ starten, in Betrieb nehmen ● sie fuhr ihn zur Bergstation hoch; es gelang ihm nicht, den Computer hochzufahren

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

klag|bar  〈Adj.; Rechtsw.〉 so beschaffen, dass man vor Gericht darauf klagen kann ● die Angelegenheit ist (nicht) ~

Hel|ko|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Lehre von den Geschwüren [<grch. helkos ... mehr

Open Ac|cess  〈[pn ækss] m.; – –; unz.; IT〉 freier Zugang zu allen kulturellen u. wissenschaftl. Texten [<engl. open ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige