Wahrig Wissenschaftslexikon Hohelied - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hohelied

Ho|he|lied  auch:  Ho|he Lied  〈n.; Gen.: Ho|he|lie|des od. Ho|hen Lie|des; unz.; Beugung des adj. Bestandteils nur bei Getrenntschreibung〉 1 auf Salomo zurückgeführte Sammlung altjüd. Liebes– u. Hochzeitslieder im AT 2 〈fig.〉 Loblied, Preislied ● das ~ der Liebe 〈fig.〉; ein ~ der Treue singen 〈fig.〉 die Treue preisen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Azet|al|de|hyd  〈m. 1; unz.; Chem.〉 stechend riechende, gesundheitsschädliche Flüssigkeit, Ausgangsstoff für zahlreiche Synthesen; oV 〈fachsprachl.〉 Acetaldehyd ... mehr

Sau|boh|ne  〈f. 19; Bot.〉 große Ackerbohne: Vicia faba; Sy Feldbohne ... mehr

Ope|ra|to|rin  〈f. 22〉 Frau, die beruflich ein größere EDV–Anlage steuert, bedient

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige