Wahrig Wissenschaftslexikon Honigdrüse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Honigdrüse

Ho|nig|drü|se  〈f. 19; meist Pl.; Bot.〉 Drüsenfläche od. –haar an der Pflanze, die zum Anlocken der die Blüte bestäubenden Tiere (Insekten, Vögel) einen zuckerreichen Saft (Nektar) ausscheidet; Sy Nektarium

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

De|cke  〈f. 19〉 1 etwas zum Zudecken, Bedecken (Bett~, Tisch~) 2 Auflage, (obere) Schicht (Lava~, Schnee~, Straßen~) ... mehr

oku|lie|ren  〈V. t.; hat; Bot.〉 durch Einsetzen von Augen veredeln (Obstbäume, Sträucher) [<lat. inoculare; ... mehr

Vier|vier|tel|takt  〈m. 1; Mus.〉 Takt mit Notenwerten von vier Viertelnoten, 4 / 4 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige