Wahrig Wissenschaftslexikon Hornpipe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hornpipe

Horn|pipe  〈[hnpp] f. 10〉 1 〈Mus.〉 volkstümliches Blasinstrument mit einfachem Rohrblatt u. einem Schallkörper aus Tierhorn, das auch als Melodiepfeife beim Dudelsack verwendet wird 2 englischer Volkstanz des 18. Jh. im 2 / 2 –, 2 / 4 – od. 4 / 4 –Takt 3 dessen Rhythmus [engl., ”Hornpfeife“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

As|tat  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: At〉 radioaktiver, künstl. hergestellter chem. Grundstoff, Ordnungszahl 85; oV Astatin ... mehr

Schei|tel|bein  〈n. 11; Anat.〉 jeder der beiden, die Seitenwände der oberen Schädelkapsel bildenden Schädelknochen beiderseits der Mittellinie des Schädels: Parietalia

Ami|to|se  〈f. 19; unz.; Biol.〉 direkte Kernteilung ohne Bildung von Chromosomen; Ggs Mitose ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige