Wahrig Wissenschaftslexikon Hüfte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hüfte

Hüf|te  〈f. 19; Anat.〉 Umgebung des Hüftgelenkes: Coxa ● aus der ~ schießen das Gewehr od. die Pistole an der Hüfte anlegen u. schießen;〈fig.〉 vorschnell handeln; sich (beim Gehen) in den ~n wiegen [<ahd. huf, engl. hip, got. hups; zu idg. *keu–b– ”biegen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

fein|ge|schnit|ten  auch:  fein ge|schnit|ten  〈Adj.〉 1 von feinem Schnitt ... mehr

be|sto|cken  〈V. refl.; hat; Bot.〉 Sy bestauden; sich ~ 1 holzig werden (von Pflanzen) ... mehr

Es|par|to|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 die Blätter der auf den trockenen, steinigen Hochflächen des westl. Mittelmeergebietes wachsenden Süßgräser Lygeum spartum u. Stipa tenacissima, die seit alten Zeiten zu Flechtarbeiten verwendet werden u. Rohstoff für die Papierherstellung sind; Sy 〈kurz〉 Esparto ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige