Wahrig Wissenschaftslexikon Hütte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hütte

Hüt|te  〈f. 19〉 1 einfaches, kleines Haus mit meist nur einem Raum (Holz~, Lehm~) 2 〈Mar.〉 2.1 Hinterdeckaufbau  2.2 Wohnung des Kapitäns  3 〈Tech.〉 Anlage zur Metallgewinnung od. zur Herstellung keram. Produkte; Sy Hüttenwerk 4 〈kurz für〉 4.1 Schutzhütte  4.2 Skihütte  ● Silvester auf einer ~ feiern; auf einer ~ übernachten; Raum ist in der kleinsten ~ für ein glücklich liebend Paar (Schiller, Der Jüngling am Bache); eine ~ im Gebirge besitzen, haben [<ahd. hutta; zu germ. *hudjon– <idg. *kudhia–; zu *(s)keu– ”bedecken, umhüllen“;
Verwandt mit: Haut]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Be|glei|tung  〈f. 20〉 1 das Begleiten, Hinführen, Mitgehen 2 Begleiter, Gefolge ... mehr

Po|ten|tio|me|trie  auch:  Po|ten|tio|met|rie  〈f. 19〉 = Potenziometrie ... mehr

Was|ser|stoff|brü|cken|bin|dung  〈f. 20; Chem.〉 eine schwache Form der chem. Bindung, die sich zwischen einem an elektronegative Elemente kovalent gebundenen Wasserstoffatom u. einem anderen elektronegativen Atom ausbildet, eine zwischenmolekulare Kraft, die für viele Assoziationen verantwortlich ist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige