Wahrig Wissenschaftslexikon Humor - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Humor

Hu|mor  〈m.; –s; unz.〉 1 Fähigkeit, auch die Schattenseiten des Lebens mit heiterer Gelassenheit zu betrachten 2 überlegene Heiterkeit, gute Laune 3 bestimmte Art, Dinge humorvoll zu nehmen od. auszudrücken ● bayrischer, rheinischer ~; (keinen) ~ haben; einen goldenen, unverwüstlichen ~ haben; ~ ist, wenn man trotzdem lacht wenn man lacht, obwohl man eher Grund hat zu verzweifeln; (keinen) Sinn für ~ haben; eine Sache mit ~ (auf)nehmen; sich mit ~ in etwas fügen, schicken [<lat. humor ”Feuchtigkeit“, von der mittelalterl. Medizin auf die Körpersäfte angewendet, die (nach ihrer Lehre) die innere Art des Menschen bestimmen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

Zell|fu|si|on  〈f. 20; Biol.〉 Verschmelzung von Zellen

Gra|di|ent  〈m. 16〉 1 〈Math.; Abk.: grad〉 Zuordnung eines räumlichen, zeitlichen od. physikalischen Geltungsbereiches zu einem Feld von Vektoren 2 〈Meereskunde〉 Druckgefälle in einem (physikal.) Niveau eines Meeres ... mehr

♦ Spek|tral|typ  〈m. 23; Astron.〉 = Spektralklasse

♦ Die Buchstabenfolge spek|tr… kann in Fremdwörtern auch spekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige