Wahrig Wissenschaftslexikon Hyazinthe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hyazinthe

Hy|a|zin|the  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Liliengewächse, Zwiebelgewächs mit in lockeren od. dichten Trauben stehenden, röhrenförmigen od. glockenförmigen Blüten: Hyacinthus, (i. e. S.) H. orientalis [<grch. hyakinthos ”violette Schwertlilie“; nach dem vorgrch. Gott Hyakinthos]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Eber|rau|te  〈f. 19; Bot.〉 südeurop. Korbblütler, dessen Kraut früher als schweiß– u. harntreibendes Mittel verwendet wurde: Artemisia abrotanum [<lat. abrotanum, ... mehr

Per|fek|ti|o|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 〈Philos.〉 Lehre von der Vervollkommnung des Menschen als sittl. Ziel der Menschheitsentwicklung u. Sinn der Geschichte 2 〈allg.〉 übertriebenes Streben nach (bes. techn.) Vollkommenheit ... mehr

au|gus|te|isch  〈Adj.〉 den röm. Kaiser Augustus u. sein Zeitalter betreffend ● ~es Zeitalter kunstfreundl. Zeitalter ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige