Wahrig Wissenschaftslexikon Hydrämie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hydrämie

♦ Hy|drä|mie  〈f. 19; Med.〉 erhöhter Wassergehalt des Blutes [<grch. hydor ”Wasser“ + haima ”Blut“]

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Na|tur|lehr|pfad  〈m. 1〉 Wanderweg, auf dem Hinweisschilder Auskünfte über Pflanzen u. Tiere des betreffenden Gebietes geben

Meer|zwie|bel  〈f. 21; Bot.〉 1 zu den Liliengewächsen gehörende, stattliche Pflanze an den Küsten des Mittelmeeres mit großen, graugrünen Blättern u. bis zu 1 m hohem Blütenstand, deren Zwiebel (Bulbus Scillae) herzwirksame Glykoside liefert: Urginea maritima 2 〈fälschlich〉 = Milchstern ... mehr

Lenk|ge|trie|be  〈n. 13; Kfz〉 Getriebe, mit dem die Bewegungen eines Lenkrades auf die Räder übertragen werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige