Wahrig Wissenschaftslexikon Hydratation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hydratation

♦ Hy|dra|ta|ti|on  〈f. 20; unz.; Chem.〉 Bildung von Hydraten durch Anlagerung von Wasser an ein Molekül; oV Hydration [→ Hydrat]

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Luft|rein|hal|te|ver|ord|nung  〈f. 20; unz.; Ökol.〉 Verordnung zur Reinhaltung der Luft, in der die Luftverunreinigungskonzentration in zulässige Immissionswerte klassifiziert wird (behördl. festgelegte Grenzwerte, bis zu denen luftfremde od. gesundheitsschädl. Stoffe in die Atmosphäre abgeleitet werden dürfen)

Ha|sen|au|ge  〈n. 28; Med.〉 durch Lähmung des Lidschließmuskels entstehende, klaffende Lidspalte mit herabhängendem Unterlid u. Unfähigkeit, das Lid zu schließen

ka|ta|lep|tisch  〈Adj.; Med.〉 von Katalepsie befallen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige