Wahrig Wissenschaftslexikon hydraulisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

hydraulisch

♦ hy|drau|lisch  〈Adj.〉 1 durch Flüssigkeiten (betrieben) 2 durch Hydration entstanden, auf Hydration beruhend ● ~e Bindemittel B., die auch unter Wasser erhärten; ~e Bremse B., der mittels einer Flüssigkeit Energie zugeführt wird; ~e Förderung F. von Bodenschätzen mittels Wassers; ~es Getriebe, ~er Antrieb G., A., bei dem eine Flüssigkeit die benötigte Energie überträgt; ~er Widder veraltete Maschine zum Heben von Wasser, wobei eine große, fließende Wassermasse mittels Staudrucks eine kleine Menge nach oben befördert; Sy Stoßheber

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Zy|go|te  〈f. 19; Biol.〉 bei der Verschmelzung von Geschlechtszellen entstehender organ. Verband [<grch. zygotos ... mehr

Tech|ni|zis|mus  〈m.; –, –zis|men〉 I 〈zählb.〉 Ausdruck, Redewendung aus der Sprache der Technik II 〈unz.〉 Auffassung, dass gesellschaftlicher Fortschritt auf technischem Fortschritt beruht ... mehr

Pa|ra|ta|xie  〈f. 19; Psych.〉 Störung der sozialen Beziehungen durch falsche Urteile, Vorstellungen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige