Wahrig Wissenschaftslexikon Hydrochinon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hydrochinon

♦ Hy|dro|chi|non  〈[–çi–] n. 11; unz.; Chem.〉 zweiwertiges Phenolderivat, durch Reduktion von p–Chinon aus Anilin hergestellt, stark reduzierende Verbindung, wichtige fotograf. Entwicklersubstanz [<grch. hydor ”Wasser“ + Chinon]

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

apo|chro|ma|tisch  〈[–kro–] Adj.; Opt.〉 durch den Apochromat bewirkt, auf ihm beruhend

Lehr|ge|rüst  〈n. 11〉 Baugerüst für Bogen u. Gewölbe

Nie|ren|be|cken|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 durch Verschleppung von Krankheitskeimen auf dem Blutweg über die Nieren od. durch Aufsteigen von Entzündungen der Blase durch die Harnleiter od. auf dem Lymphweg vom Darm aus entstehende Entzündung des Nierenbeckens; Sy Nephropyelitis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige