Wahrig Wissenschaftslexikon Hygiene - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hygiene

Hy|gi|e|ne  〈f. 19; unz.〉 1 Gesamtheit aller Bestrebungen u. Maßnahmen zur Verhütung von Krankheiten u. Gesundheitsschäden; Sy Gesundheitslehre 2 Gesamtheit der Maßnahmen zur Gesundheitspflege 3 Sauberkeit, Sauberhaltung, Reinlichkeit ● Kinder zur ~ anhalten; auf ~ in öffentlichen Toiletten achten; Erkrankungen, Seuchen aufgrund mangelnder ~ [zu grch. hygieinos ”heilsam, der Gesundheit zuträglich“; zu hygies ”gesund, munter“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hys|te|ron–Pro|te|ron  〈n.; –s, Hys|te|ra–Pro|te|ra〉 1 〈Rhet.; eigtl.〉 ”das Spätere ist das Frühere“, Redefigur, bei der zuerst der Gedanke steht, der nach Zeitfolge od. Logik nachstehen sollte 2 〈Logik〉 Schein–, Zirkelbeweis, Beweis aus einem Urteil, das selbst erst noch bewiesen werden muss ... mehr

Etha|nal  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 = Azetaldehyd

Ade|no|sin  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 Baustein der Ribonukleinsäure, wirkt als Pharmazeutikum gefäßerweiternd [→ Adenom ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige