Wahrig Wissenschaftslexikon Hygrophilie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hygrophilie

♦ Hy|gro|phi|lie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 Vorliebe für feuchte Standorte (Pflanzen) [<grch. hygros ”feucht, nass“ + philein ”lieben“]

♦ Die Buchstabenfolge hy|gr… kann in Fremdwörtern auch hyg|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Eine Alterskarte für Europa

Karte zeigt Bevölkerungsstruktur auf unserem Kontinent weiter

Wissenschaftslexikon

Wald|schmie|le  〈f. 19; unz.; Bot.〉 auf trockenem Boden wachsende Schmiele:Deschampsia flexuosa

Flug|leh|rer  〈m. 3〉 jmd., der Flugschüler das Fliegen, das Führen eines Flugzeugs lehrt

♦ her|ausschrei|ben  〈V. t. 226; hat〉 1 aus einem Buch, einer Zeitung abschreiben, um es aufzuheben 2 〈TV〉 eine Rolle ~ aus dem Drehbuch einer Fernsehserie (durch Weggang, Tod o. Ä.) ausscheiden lassen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige