Wahrig Wissenschaftslexikon Hyläa - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hyläa

Hy|läa  〈f.; –; unz.; Geogr.〉 tropischer, immerfeuchter Regenwald des Amazonasbeckens [zu grch. hyle ”Wald“; geprägt von dem dt. Naturforscher Alexander von Humboldt, 1769–1859]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kos|mo|che|mie  〈a. [′––çe–] f. 19; unz.〉 Teilgebiet der Chemie, das sich mit der Zusammensetzung, Verbreitung, Entstehung u. Umwandlung von kosmischer Materie befasst; Sy Astrochemie ... mehr

na|tur|ge|ge|ben  〈Adj.〉 1 von Natur aus vorhanden 2 vom Menschen nicht beeinflussbar ... mehr

Rig|gung  〈f. 20; Mar.〉 = Rigg

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige