Wahrig Wissenschaftslexikon Hyperästhesie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hyperästhesie

Hy|per|äs|the|sie  〈f. 19; unz.〉 gesteigerte Berührungsempfindlichkeit (der Haut); Ggs Hypästhesie [<grch. hyper ”über(mäßig)“ + aisthanesthai ”empfinden“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

freispie|len  〈V. refl.; hat〉 sich ~ 1 〈Sp.〉 sich der Deckung durch den Gegner entziehen 2 〈Mus.; Theat.〉 beim Spielen Lampenfieber u. Hemmungen überwinden ... mehr

groß|den|kend  auch:  groß den|kend  〈Adj.; geh.〉 großzügig, edeldenkend, hochherzig ... mehr

Ne|on|fisch  〈m. 1; Zool.〉 ca. 3 cm kleiner Salmler aus dem Amazonasgebiet mit einem von der Stirn bis zur Fettflosse strahlend blaugrün irisierenden Strich, beliebter Aquarienfisch: Paracheirodon innesi, Cheirodon axelrodi

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige