Wahrig Wissenschaftslexikon Hyperbaton - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hyperbaton

Hy|per|ba|ton  〈n.; –s, –ba|ta; Rhet.〉 rhetor. Figur, bei der eine Wortgruppe (aufgrund der Metrik) syntaktisch umgestellt wird, z. B. ”Bei euch, ihr Herrn, kann man das Wesen gewöhnlich aus dem Namen lesen“ (Goethe, Faust I); Sy Hyperbasis [<grch. hyperbasis ”Überschreitung“; zu hyperbatos ”übersteigend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Wissenschaftslexikon

Fla|vo|no|id  〈[–vo–] n. 11; Chem.〉 sekundärer Pflanzen(farb)stoff mit antioxidativen Eigenschaften [<lat. flavus ... mehr

Sam|ple  auch:  Samp|le  〈[sampl] n. 15〉 1 〈Mus.〉 1.1 einzelner Musiktitel, Ausschnitt aus einem Sampler ... mehr

se|ri|ell  〈Adj.〉 1 in Serien 2 〈IT〉 zeitlich u. logisch aufeinanderfolgend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige