Wahrig Wissenschaftslexikon Hyperonen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hyperonen

Hy|pe|ro|nen  〈Pl.; Phys.〉 Elementarteilchen (nur Baryonen), deren Masse größer ist als die des Neutrons [<grch. hyper ”über(mäßig)“ + Ion]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

In|di|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: In〉 chem. Element, silberweißes, sehr weiches Metall, Ordnungszahl 49 [nach den charakteristischen indigoblauen Spektrallinien des Metalls]

Stoff  〈m. 1〉 1 〈Chem.; Phys.〉 etwas räumlich Ausgedehntes (fest, flüssig od. gasförmig), Masse, Materie 2 Ungeformtes (Betriebs~, Grund~) ... mehr

Aus|lucht  〈f. 20; Arch.〉 erkerartiger Vorbau (bes. in der niedersächs. Renaissancebaukunst)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige