Wahrig Wissenschaftslexikon Hyperplasie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hyperplasie

Hy|per|pla|sie  〈f. 19; Med.〉 Größenzunahme von Organen durch krankhafte Zellvermehrung [<grch. hyper ”über(mäßig)“ + plassein ”bilden, gestalten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Erd|al|ter|tum  〈n. 12; unz.〉 = Paläozoikum

In|ter|sti|ti|um  〈[–tsjum] n.; –s, –ti|en〉 1 〈Biol.; Med.〉 Zwischenraum, Zwischengebilde (zw. Organen) 2 〈Pl.; kath. Kirche〉 Interstitien vorgeschriebene Zwischenzeit zw. dem Empfang zweier geistl. Weihen ... mehr

Arz|nei|mit|tel  〈n. 13〉 = Medikament

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige