Wahrig Wissenschaftslexikon Hypersomnie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hypersomnie

Hy|per|som|nie  〈f. 19; Med.〉 Schlafstörung, die sich (bes. am Tag) durch ein gesteigertes Schlafbedürfnis äußert, Tagesschläfrigkeit [<grch. hyper ”über, über … hinaus, übermäßig“ + lat. somnus ”Schlaf“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|werk  〈n. 11〉 1 〈Bauw.〉 1.1 einem bestimmten Handwerk zuzuordnende Arbeit  1.2 〈veraltet〉 Gewerbe, Handwerk, Zunft, Innung ... mehr

Zäh|ne|put|zen  〈n.; –s; unz.〉 das Putzen der Zähne ● beim morgendlichen ~; nach dem Essen das ~ nicht vergessen

Ag|gre|gat  〈n. 11〉 1 Anhäufung, mehrgliedriges Ganzes 2 〈Math.〉 durch ”+“ od. ”–“ verbundene, mehrgliedrige Größe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige