Wahrig Wissenschaftslexikon Hypersomnie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hypersomnie

Hy|per|som|nie  〈f. 19; Med.〉 Schlafstörung, die sich (bes. am Tag) durch ein gesteigertes Schlafbedürfnis äußert, Tagesschläfrigkeit [<grch. hyper ”über, über … hinaus, übermäßig“ + lat. somnus ”Schlaf“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

La|zu|lith  〈m. 1; Min.〉 himmelblaues, glasglänzendes Phosphatmineral, kommt als Einsprengling in Quarz u. Quarziten vor, wird als Schmuckstein genutzt; Sy Blauspat ... mehr

Mies|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 essbare Muschel, die sich mit Byssusfäden in der Gezeitenzone der Nordsee festsetzt: Mytilus edulis [→ Mies1 ... mehr

Gal|lert|pilz  〈a. [–′––] m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Ordnung der Basidienpilze mit meist gallertigen Fruchtkörpern: Tremellales; Sy Zitterpilz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige