Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hyperthymie

Hy|per|thy|mie  〈f. 19; unz.; Med.; Psych.〉 übermäßig gehobene Stimmung [<grch. hyper ”über(mäßig)“ + thymos ”Aufwallung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ha|va|rie  〈[–va–] f. 19〉 1 〈Mar.; Flugw.〉 Unfall, Bruch (eines Schiffes od. Flugzeugs) 2 starke Beschädigung, Bruch eines Kernreaktors ... mehr

Erd|neu|zeit  〈f. 20; unz.〉 = Känozoikum

Imid  〈n. 11; Chem.〉 1 anorgan. Verbindung, in der eine =NH–Gruppe anionisch an ein Metall gebunden ist od. kovalente Bindungsanteile hat; Sy Imidoverbindung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige