Wahrig Wissenschaftslexikon Hypertonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hypertonie

Hy|per|to|nie  〈f. 19; Med.〉 Sy Hypertension; Ggs Hypotonie 1 übersteigerte Spannung (bes. von Muskeln) 2 erhöhter Blutdruck [<grch. hyper ”über(mäßig)“ + teinein ”spannen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

absei|gern  〈V. t.; hat; Bgb.〉 einen Schacht ~ 1 senkrecht anlegen 2 abloten ... mehr

Haut|krebs  〈m. 1; unz.; Med.〉 Krebs der Haut

l’art pour l’art  〈[lar pur lar] n.; – – –; unz.〉 ”die Kunst für die Kunst“, von dem Philosophen Victor Cousin 1836 geprägtes Schlagwort für die These, dass die Kunst nur nach ihren eigenen Gesetzen, nach rein künstler. Maßstäben zu beurteilen sei, was zu einer Kunstrichtung führte, die die Kunst von Inhalt u. Zusammenhang mit dem Leben losgelöst sehen wollte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige