Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hypochondrie

Hy|po|chon|drie  auch:  Hy|po|chond|rie  〈[–xn–] f. 19; unz.〉 die Einbildung, krank zu sein, krankhafte Schwermut, Trübsinn [→ hypochondrisch]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Apra|xie  〈f. 19; Med.〉 Störung der Koordination von Handlungs– u. Bewegungsabläufen infolge einer Schädigung des Gehirns, z. B. nach einem Schlaganfall [zu grch. apraxia ... mehr

be|strah|len  〈V. t.; hat〉 1 hell beleuchten, Strahlen aussetzen, mit Strahlen bescheinen 2 〈Med.〉 mit Strahlen behandeln ... mehr

Jä|ger  〈m. 3〉 1 jmd., der die Jagd rechtmäßig ausübt 2 als Scharfschütze ausgebildeter Infanteriesoldat (Gebirgs~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige