Wahrig Wissenschaftslexikon Hypokotyl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hypokotyl

Hy|po|ko|tyl  〈n. 11; Bot.〉 Keimachse unterhalb der Keimblätter der Blütenpflanzen [<grch. hypo ”unter“ + kotyle ”Höhlung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zin|ke|nist  〈m. 16; Mus.〉 Musiker, der den Zink 2 bläst ... mehr

Mai|glöck|chen  〈n. 14; Bot.〉 zu den Liliengewächsen gehörende Pflanze mit zwei Blättern u. überhängenden, weißen, wohlriechenden u. in Trauben stehenden Blüten: Convallaria majalis; Sy Maiblume ... mehr

strei|tig  〈Adj.〉 1 strittig, umstritten, fraglich, nicht geklärt 2 〈Rechtsw.〉 einem Gericht zur Entscheidung vorgelegt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige