Wahrig Wissenschaftslexikon hypokristallin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

hypokristallin

hy|po|kris|tal|lin  〈Adj.〉 aus Kristallinen u. glasigen Bestandteilen zusammengesetzt (Erstarrungsgestein) [<grch. hypo ”unter“ + krystallos ”Eis, Kristall“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kie|fer|fuß  〈m. 1u; Zool.〉 bei vielen Gliederfüßern auf die Mundgliedmaßen folgende Beinpaare, die zur Nahrungsaufnahme dienen u. aus Beinen zu Kiefern umgebildet worden sind

Ka|lei|do|skop  auch:  Ka|lei|dos|kop  〈n. 11〉 1 Guckkasten mit bunten Glasstückchen, die sich beim Bewegen zu immer neuen, von einem Winkelspiegel vervielfachten Mustern ordnen ... mehr

sinn|stif|tend  auch:  Sinn stif|tend  〈Adj.; geh.〉 = sinngebend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige