Wahrig Wissenschaftslexikon Hypovitaminose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hypovitaminose

Hy|po|vit|a|mi|no|se  auch:  Hy|po|vi|ta|mi|no|se  〈[–vit–] f. 19; Med.〉 Vitaminmangelkrankheit; Ggs Hypervitaminose [<grch. hypo ”unter“ + Vitamin]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sep|to|le  〈f. 19; Mus.〉 Gruppe von sieben Noten mit dem Taktwert von sechs od. acht Noten [ital.]

Bit|ter|man|del|öl  〈n. 11; unz.〉 nach bitteren Mandeln riechendes, aus den Kernen von Früchten (z. B. Aprikosen) gewonnenes ätherisches Öl, chem. fast reines Benzaldehyd

Xy|lo|phon  〈a. [′–––] n. 11; Mus.〉 = Xylofon

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige