Wahrig Wissenschaftslexikon Hysterie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hysterie

Hys|te|rie  〈f. 19; unz.; Med.; Psych.〉 1 Zustand, in dem sich seelische Erregung durch körperliche Veränderungen od. Funktionsstörungen äußert 2 übertrieben leichte Erregbarkeit, Nervosität 3 überspannte Begeisterung ● unter den Anwesenden brach eine ~ aus; die ~ um den neuen Star bricht alle Rekorde 〈umg.〉; die Gruppe versetzte die Fans in totale ~ 〈umg.〉 [zu grch. hystera ”Gebärmutter“; früher als von der Gebärmutter ausgehend gedacht]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Wissenschaftslexikon

Mu|si|ca  〈lat. Form von〉 Musik ● ~ antiqua alte Musik; ... mehr

to|pisch  〈Adj.〉 1 〈Med.〉 örtlich, äußerlich (wirkend) 2 〈Lit.〉 einen Topos aufgreifend, beinhaltend ... mehr

Po|ly|graph  〈m. 16〉 = Polygraf

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige