Wahrig Wissenschaftslexikon Iatrochemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Iatrochemie

♦ Ia|tro|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 (von Paracelsus begründete) Forschungsrichtung (ca. 1530–1700), deren Hauptaufgabe die Erforschung der Lebensvorgänge u. die Schaffung von Heilmitteln war [<grch. iatros ”Arzt“ + Chemie]

♦ Die Buchstabenfolge ia|tr… kann in Fremdwörtern auch iat|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

chro|mo|so|mal  〈[kro–] Adj.; Genetik〉 das Chromosom betreffend, zu ihm gehörig

Wil|le  〈m. 26〉 1 feste Absicht, Vorsatz 2 Entschlossenheit, Wollen ... mehr

hy|per|so|nisch  〈Adj.〉 im Bereich des Hyperschalls [<grch. hyper ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige