Wahrig Wissenschaftslexikon Iatrochemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Iatrochemie

♦ Ia|tro|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 (von Paracelsus begründete) Forschungsrichtung (ca. 1530–1700), deren Hauptaufgabe die Erforschung der Lebensvorgänge u. die Schaffung von Heilmitteln war [<grch. iatros ”Arzt“ + Chemie]

♦ Die Buchstabenfolge ia|tr… kann in Fremdwörtern auch iat|r… getrennt werden.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Spei|gatt  〈n. 11 od. n. 27; Mar.〉 Öffnung in der Außenwand des Schiffes, durch die Wasser vom Deck abfließen kann [<speien ... mehr

tran|ce|ar|tig  〈[trãs()–] Adj.〉 wie eine Trance, wie in Trance, in einem entrückten Zustand ● die ~e Wirkung von Musik

Arm|fü|ßer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Klasse festsitzender Meerestiere, deren Mundarme zum Atmen u. zur Nahrungsaufnahme dienen: Brachiopoden; oV Armfüßler ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige