Wahrig Wissenschaftslexikon Iatrochemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Iatrochemie

♦ Ia|tro|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 (von Paracelsus begründete) Forschungsrichtung (ca. 1530–1700), deren Hauptaufgabe die Erforschung der Lebensvorgänge u. die Schaffung von Heilmitteln war [<grch. iatros ”Arzt“ + Chemie]

♦ Die Buchstabenfolge ia|tr… kann in Fremdwörtern auch iat|r… getrennt werden.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Li|te|ra|tur|wis|sen|schaft  〈f. 20; unz.〉 Erforschung der schöngeistigen u. der unterhaltenden Literatur, ihrer Entstehung u. Entwicklung, ihrer Formen, ihres Gehaltes u. ihrer Bedeutung im Einzelfall

tot|ge|glaubt  auch:  tot ge|glaubt  〈Adj.〉 für tot gehalten ... mehr

Bren|ner  〈m. 3〉 1 Teil eines Heiz– od. Leuchtgeräts, in dem Gas od. Flüssigkeit (Spiritus u. Ä.) verbrennen (Gas~) 2 Hersteller von Branntwein (Branntwein~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige