Wahrig Wissenschaftslexikon ideal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ideal

ide|al  〈Adj.〉 1 nur gedacht, nur in der Vorstellung existierend; Ggs real (2) 2 vollkommen, vollendet, mustergültig 3 〈umg.〉 traumhaft schön, herrlich, wunderbar ● ~es Gas 〈Phys.; Chem.〉 Modellvorstellung eines Gases, bei der die räumliche Ausdehnung der Gasmoleküle u. die zwischenseitigen Wechselwirkungen vernachlässigt werden; eine ~e Ehe; ~e Landschaft 〈Mal.〉 Darstellung einer harmon., meist bewaldeten sommerl. Landschaft; er ist ein ~er Reisegefährte ● ~ denken; sein: das Gerät ist nicht ~, aber es genügt für meinen Zweck; dieser Bergsee ist ~ zum Baden [→ Ideal]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ein|zel|ga|be  〈f. 19; Med.〉 = Einzeldosis

La|by|rinth  〈n. 11〉 1 Gebäude od. Höhle mit vielen verschlungenen Gängen, Irrgarten 2 〈fig.〉 Wirrsal, Durcheinander (von Erscheinungen, Angaben, Aufzeichnungen o. Ä.) ... mehr

Storch  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Stelzvögel mit kräftigem, langem, geradem Schnabel: Ciconiidae 2 〈früher〉 Märchengestalt für Kinder, bevor sie aufgeklärt waren: Vogel, der die kleinen Kinder bringt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige