Wahrig Wissenschaftslexikon Idee - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Idee

Idee  〈f. 19〉 1 〈Philos.〉 1.1 Urform, Urbild  1.2 reiner Begriff, Vorstellung der Dinge  2 leitender Gedanke, geistiger Gehalt (eines Kunstwerkes) 3 Einfall, Gedanke 4 Vorstellung, Ahnung 5 〈umg.〉 Kleinigkeit, Spur, ein klein wenig ● die ~ einer Dichtung; eine ~ Salz zugeben 〈umg.〉 ● ich habe eine ~!; hast du eine ~, ob …, wie …, wann …?; du machst dir keine ~ (davon), wie viel Mühe das gekostet hat; sein: das ist eine ~! ● fixeZwangsvorstellung, hartnäckig festgehaltene Einbildung; Sy Idée fixe (1); eine glänzende, komische, gute, verrückte ~; die ~ ist gut, aber die Ausführung wird schwierig sein; keine ~! 〈umg.〉; ich habe nicht die leiseste ~, wie das funktionieren soll 〈umg.〉; seine politischen ~n; das ist gar keine schlechte ~ ● auf eine ~ verfallen; für eine ~ eintreten, kämpfen; der Plan ist nach seiner ~ entworfen worden; das Drehbuch schrieb N.N. nach einer ~ von XY [<grch. idea ”Erscheinung, Gestalt, Beschaffenheit, Form“, dann ”Urbild“ (Plato); moderne Bedeutungen u. Form beeinflusst von frz. idée (<grch. idea)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ hy|dro|me|trisch  auch:  hy|dro|met|risch  〈Adj.〉 1 zur Hydrometrie gehörig, auf ihr beruhend ... mehr

Ru|der|fuß|krebs  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Klasse kleiner, meist durchsichtiger Krebse: Copepoda; Sy Kopepode ... mehr

Ener|gie|vor|rat  〈m. 1u; meist Pl.〉 Vorrat an Energieträgern

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige