Wahrig Wissenschaftslexikon Idyll - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Idyll

Idyll  〈n. 11〉 Sy Idylle (2) 1 Bild eines beschaulichen einfachen Lebens 2 das beschauliche, friedliche Leben selbst 3 〈fig.; umg.〉 beschauliche Szene, friedliches Bild [<grch. eidyllion ”Bildchen“, Verkleinerungsform zu eidos ”Bild, Gestalt“; → Idee]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hain|sim|se  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Binsengewächse mit grasartigen Laubblättern: Luzula; Sy Marbel1 ... mehr

Grund|ska|la  〈f.; –; unz.; Mus.〉 die Töne der C–Dur–Tonleiter (C, D, E, F, G, A, H), von denen alle anderen mit Vorzeichen notierten Töne abgeleitet sind; Sy Stammton ( ... mehr

Staats|qual|le  〈f. 19; Zool.〉 frei schwebender, von Medusen gebildeter Tierstaat: Siphonophora

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige